Onsite

Onsite

Gas Produktion vor Ort

WIRTSCHAFTLICHKEIT DER GASPRODUKTION VOR ORT

Die Wirtschaftlichkeit ist der Hauptgrund für die Wahl einer Gasproduktion vor Ort und einer Versorgung über die Straße. Diese Wirtschaftlichkeit hängt von folgenden Hauptfaktoren ab.

  • Ist die Technologie vorhanden, um eine lokale Produktion der erforderlichen Gasqualitäten und -mengen zu ermöglichen?
  • Kann ich ausreichende Größenvorteile erzielen, um die Anlage vor Ort wirtschaftlich rentabel zu machen?
  • Werde ich die installierte Ausrüstung ausreichend belasten, um eine vernünftige Wirtschaftlichkeit zu ermöglichen?
  • Verfüge ich über die erforderliche Infrastruktur und den erforderlichen Raum für die Installation einer Produktionsanlage vor Ort?
  • Kann ich die erforderlichen Versorgungsleistungen (z.B. Elektrizität) zu akzeptablen Kosten zur Verfügung stellen?
  • Welche Versorgungsmöglichkeiten habe ich während eines Ausfalls oder einer Wartung? 
  • Verfüge ich über die geschulten Ressourcen, um einen Plan vor Ort zu betreiben und aufrechtzuerhalten?

Messer kann über die Kosten und die Lösungen beraten, um die oben genannten Fragen beantworten zu können. Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.

 

BERATUNG & ENGINEERING FÜR DAS RICHTIGE VERSORGUNGSKONZEPT

Sobald die Versorgungslösung ausgearbeitet und die Wirtschaftlichkeit bestätigt ist, ist es an der Zeit, die Anlagen und Backup-Lösungen vor Ort zu planen, die Installations- und Wartungsressourcen bereitzustellen und das Projekt in die Realität umzusetzen.

 

VERFÜGBARE LÖSUNGEN FÜR DIE VERSCHIEDENEN GASE
VOR-ORT-PRODUKTION VON SAUERSTOFF, STICKSTOFF

Es gibt grundsätzlich zwei Luftzerlegungsmethoden: kryogene und nicht-kryogene. Die Tieftemperaturausrüstung ist in der Lage, höhere Reinheitsgrade zu liefern, hat aber höhere Investitionskosten. Sie sind jedoch die einzige Lösung für größere Mengen.

 

KRYOGENE LUFTZERLEGUNG
In kryogenen Luftzerlegungsanlagen werden die in der Luft vorhandenen Gase nach dem Prinzip der Tieftemperaturrektifikation unter Ausnutzung der unterschiedlichen Siedetemperaturen der Gase getrennt. Man unterscheidet drei Arten von Anlagen: 

  • Mehrprodukt-Hochleistungs-Luftzerlegungsanlagen mit optionaler Verflüssigung
  • CryoGAN-Stickstoffgeneratoren : optimiert für die Stickstoffproduktion
  • Sauerstoffgeneratoren CryoGOX : optimiert für die Sauerstoffproduktion

 

NICHT-KRYOGENE LUFTZERLEGUNG
Nicht-kryogene Luftzerlegungsverfahren arbeiten nach dem Prinzip der Druckwechseladsorption oder basieren auf der Trennung mittels semipermeabler Membranen. Die folgenden Anlagentypen sind gut etabliert:

  • Druckwechsel-Adsorption (PSA)
  • Vakuum-Druckwechseladsorption (VPSA)
  • Membran-Einheiten

 

WASSERSTOFFPRODUKTION - SO INDIVIDUELL WIE SEINE NUTZER
Messer bietet eine ganze Reihe von Technologien für die Herstellung von Wasserstoff und Syngas an, wobei die Wahl des optimalen Verfahrens von mehreren Faktoren abhängt. Dazu gehören die Anwendung, der Volumenbedarf und die Reinheit. Die Experten von Messer beraten Sie dazu gerne.

Dampfreformer verwenden Erdgas als Einsatzstoff und können sowohl für kleine als auch für große Wasserstoffanlagen eingesetzt werden. Beim so genannten Dampfreformierungsverfahren wird der Einsatzstoff mit Prozessdampf vermischt, auf ca. 480 °C erhitzt und anschließend im Reformer mit einem Katalysator auf Nickelbasis gespalten. Im CO-Shift-Reaktor, in dem Kohlenmonoxid (CO) mit H2O zu H2 und CO2 reagiert (katalytische Umsetzung), steigt der Wasserstoffgehalt im reformierten Gas weiter an.

Schließlich wird der Wasserstoff in einer PSA-Anlage gereinigt. Er verlässt die PSA-Anlage unter 15 bis 30 bar Druck und mit einer Reinheit von bis zu 99,9995%.
Für Unternehmen, die bereits über eine Wasserstoffversorgung verfügen, aber höhere Reinheiten für den Downstream-Einsatz benötigen, kann Messer Wasserstoff-PSA-Anlagen als separate Einheiten liefern. Sie nehmen den wasserstoffreichen Gasstrom auf und wandeln ihn in hochreinen Wasserstoff (>99,999 %) um.
 

GASPRODUKTION VOR ORT - VOLLSERVICE ODER KAUF
Messer betreibt viele Produktionsanlagen vor Ort und liefert dieses Know-how an viele zufriedene Kunden. Die Engineering-Abteilung liefert aber auch schlüsselfertige Lösungen für Kunden, die die Anlagen kaufen möchten.