Stickstoff

Stickstoff

Was ist Stickstoff - Stickstoff in Flaschen - Flüssigstickstoff – on-Site-Produktion von Stickstoff - Anwendungstechnik mit Stickstoff - Kauf von Stickstoff

STICKSTOFF

 

STICKSTOFF IST N2

Stickstoff ist ein Atom mit dem Symbol N, der Ordnungszahl 7 und einer Atommasse von 14.0067 u. In der Natur verbindet sich Stickstoff zu einem stabilen chemischen Element. Er wurde im 18. Jahrhundert von Daniel Rutherford entdeckt. Bei normaler Umgebungstemperatur ist Stickstoff gasförmig (Stickstoffgas), kühlt man ihn jedoch auf eine Temperatur von 77,4 ° Kelvin (-195,76 ° Celsius) ab, wird Stickstoff flüssig (Flüssigstickstoff). Stickstoff ist ein wesentliches Element des biologischen Lebens auf der Erde, denn er befindet sich in Proteinen, in unserer DNA und in den organischen Bestandteilen von Tieren. Stickstoff ist ein inertes Gas und der Hauptbestandteil von Luft. Luft besteht zu 78% aus Stickstoff, zu 20,8% aus Sauerstoff und aus einigen anderen Edelgasen (Argon, Helium, Neon und Xenon).

 

NAMENSKONVENTIONEN FÜR DIE STICKSTOFFQUALITÄT, Z.B. STICKSTOFF 5.0

Die Qualität des Gases wird durch seine Reinheit bestimmt und in der Anzahl von Neunen ausgedrückt. Wenn Sie Stickstoff 5.0, Stickstoff 6.0, ... oder eine andere Zahl nach dem Gasnamen sehen, drückt diese die Reinheit aus, wobei die erste Zahl die Anzahl von Neunen in der Reinheit und die Zahl nach dem Punkt die letzte Stelle in der Reinheit darstellt. Stickstoff 5.0 ist also ein 99,999 % reines Gas. Die restlichen Komponenten sind im technischen Datenblatt des Gases angegeben. 

 

EIGENSCHAFTEN VON STICKSTOFF

Für weitere Informationen über die verschiedenen Eigenschaften, sowie einen einfachen Rechner zur Umrechnung zwischen den Einheiten bietet Messer seine App entweder im Apple Store oder in Android Play an.

 

ANWENDUNGEN VON STICKSTOFF

Inertisierung: Stickstoff ist hoch inert und reagiert bei normalen Umgebungstemperaturen nicht mit anderen Gasen. Die inerten Eigenschaften von Stickstoff machen ihn zu einem ausgezeichneten Trägergas, das in Messmethoden, bei der Lagerung von Lebensmitteln und in größerem Umfang in metallurgischen und chemischen Prozessen eingesetzt werden kann. Die Erhöhung des Stickstoffanteils in der Atmosphäre reduziert den natürlichen Sauerstoffgehalt und erhöht die Explosionstemperatur brennbarer Verbindungen. So kann eine Brandgefahr vermieden werden, wenn der Sauerstoffgehalt um einige Prozent reduziert und durch Stickstoff ersetzt wird.

Gefrierfähigkeit: Stickstoffgas wird in flüssigen Stickstoff umgewandelt, wenn es auf eine niedrige Temperatur (-195,76 ° C) gebracht wird. Die dabei gespeicherte Enthalpie steht als Kühlkapazität im flüssigen Stickstoff zur Verfügung: Sie kann für das Schockfrosten von Lebensmitteln (welche ihre Feuchtigkeit behalten, da die Zellwände nicht beschädigt werden), die Gefriertrocknung (Wasser gefriert), die kontrollierte Kühlung chemischer Prozesse und für die Arzneimittelherstellung genutzt werden. Es gibt viele andere Nischenanwendungen dieses Kältemittels, welches keine Spuren hinterlässt, da der Stickstoff verdampft und in seine natürliche Umgebung, die Luft, zurückkehrt. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist die Molekularküche, in der flüssiger Stickstoff verwendet wird, um besonders attraktive Gerichte und einzigartige Kombinationen zu kreieren.

Stickstoff verbindet sich erst bei sehr hohen Temperaturen mit Sauerstoff, wobei Stickstoffoxide (NO und NOx) gebildet werden. Bekannte Beispiele für diesen Prozess sind der Verbrennungsmotor und bestimmte Schweißverfahren. In diesem Fall wird der Stickstoff durch noch inertere Gase wie Argon und Helium ersetzt.

Ausführlichere Informationen zu den Anwendungen von Stickstoff in der gesamten Industrie sowie das Know-How, das Messer mit seinem Wissen über Gase zur Lösung von Herausforderungen in Ihren Prozessen liefern kann (wir nennen es Anwendungstechnik), finden Sie auf unserer Unternehmenswebsite. Hier finden Sie auch weitere Informationen über die F&E-Aktivitäten und Forschungen, die Messer anbietet.

 

STICKSTOFFBEHÄLTER & -FLASCHEN (STICKSTOFFFLASCHEN)

Es gibt Gasflaschen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichem Druck. Je nach Art des Gases in der Flasche hat die “Flaschenschulter” unterschiedliche Farben, die nach der europäischen Norm EN 1089-3 festgelegt ist. Im Falle von Stickstoff ist diese Farbe schwarz. Eine Übersicht über die verschiedenen Farben der Gasflaschen finden Sie hier. Eine 300-bar-Stickstoffflasche enthält bis zu 50% mehr Stickstoff als eine 200-bar-Gasflasche. Dies ist der höchstmögliche Druck, der derzeit in der Industrie verwendet wird.

Wie alle Flaschen, werden auch unsere im Inneren behandelt, getrocknet und chemisch passiv gemacht. Auf diese Art können wir die optimale Reinheit garantieren und verhindern, dass unsere Kunden bestimmten Risiken ausgesetzt werden, falls die Flaschen von den vorherigen Besitzern nicht ordnungsgemäß behandelt wurden. Zusätzlich sind unsere Falschen mit einem Restdruckventil ausgestattet, somit wird verhindert, dass bei ordnungsgemäßer Rückführung der Flaschen von unseren Kunden keine Verunreinigung von außen in die Flasche gelangen kann.
Da die Form und der Druck der Flaschen immer unterschiedlich sind, ist es wichtig, dass das richtige Zubehör bereitgestellt wird. Somit kann das Gas mit dem richtigen Druck und Durchfluss für Ihre Anwendung entnommen werden. Es gibt auch Flaschen die nicht unter einem Druck von 300 bar stehen, das Angebot unterscheidet sich von Land zu Land.

 

FLÜSSIGSTICKSTOFF IN BEHÄLTNISSEN - FLÜSSIGSTICKSTOFF IN KRYOGENEN LAGERBEHÄLTERN

Um die Temperatur des flüssigen Stickstoffs niedrig zu halten, muss er in kryogenen Behältern gelagert werden. Diese können Sie kaufen oder auch mieten (Dewar oder tragbarer Flüssigkeitsbehälter (SPS), Kryotank oder Mini-Bulk). Aufgrund der extrem niedrigen Temperaturen, müssen die Sicherheitsvorschriften streng befolgt werden. Beispielsweise wird das Tragen von kryogenen Schutzhandschuhen oder ähnlichen speziellen Schutzhandschuhen beim Umgang mit flüssigem Sauerstoff empfohlen.

Download Files Portlet