Asset-Herausgeber

Datenschutzerklärung für Bewerbungen

Datenschutzerklärung für Bewerbungen

Die Datenschutzerklärung für Bewerbungen finden Sie hier als PDF

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR BEWERBUNGEN BEI DER MESSER INDUSTRIEGASE GMBH UND/ODER IHREN TOCHTERGESELLSCHAFTEN

 

Aufgrund einer von Ihnen eingeleiteten Bewerbung verarbeitet die Messer Industriegase GmbH (nachfolgend "Messer" genannt) personenbezogene Daten von Ihnen, die Sie Messer für die Zwecke der Bewerbung zur Verfügung stellen.

Wir werden alle Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen streng vertraulich und ausschließlich für die Zwecke Ihrer Bewerbung behandeln.

 

1. Datenspeicherung, Datennutzung und Datenlöschung

Die von Ihnen übermittelten Daten und Dateien werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeitet und genutzt. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und Dateien können, sofern Ihre Bewerbung erfolgreich ist, in einem Beschäftigungsverhältnis von Messer für die Beschäftigungszwecke weiter verarbeitet und genutzt werden.

Sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, speichert Messer die übermittelten Daten und Dateien für sechs Monate in ihrer Bewerberdatenbank, um spätere Fragen zu der Bewerbung beantworten zu können.
Nach Ablauf von sechs Monaten werden die Daten und Dateien gelöscht, es sei denn, Sie wünschen eine längere Speicherung, beispielsweise in unserem Bewerber-Pool.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, die Bewerbung zurückzuziehen. Das Zurückziehen der Bewerbung führt dazu, dass Ihre Daten und Dateien in der Bewerberbank - mit den nachgenannten Beschränkungen - umgehend gelöscht werden.

Ferner können Sie im Rahmen der Bewerbung jederzeit verlangen, dass einzelne von Ihnen übermittelte Daten oder Dateien bei Messer gelöscht werden. Die Messer Industriegase GmbH behält sich jedoch vor, für einen begrenzten Zeitraum von längstens sechs Monaten eine beschränkte Anzahl Ihrer Daten zu speichern, um gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), nachkommen zu können.

 

2. Übermittlung der Daten an Dritte

Die von Ihnen aufgrund der Bewerbung übermittelten Daten und Dateien werden von Messer nicht an Dritte (außerhalb der Unternehmensgruppe) weiter übermittelt, es sei denn, dass Sie zuvor ausdrücklich Ihre Einwilligung zu der Übermittlung erteilt haben oder eine gesetzliche Pflicht für die Übermittlung vorliegt.

 

3. Widerruf

Sie können jederzeit die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten und Dateien mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie eine formlose E-Mail an die zuständige Personalabteilung über bewerbungen.de.MIGG@messergroup.com oder an den Datenschutzbeauftragten der MIGG über datenschutz.migg@messergroup.com richten.

Im Übrigen gelten auch hierfür die oben genannten Fristen.

 

4. Sicherheit

Die Messer Industriegase GmbH stellt aufgrund technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen (Art. 32 DS-GVO) entsprechend dem aktuellen Stand der Technik sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten vor unzulässigen Dateneingriffen wie beispielsweise Datenverlust, Zerstörung, vorsätzlichen Manipulationshandlungen oder Zugriff von unberechtigten Dritten geschützt werden.

Ergänzend zu dieser Datenschutzerklärung für Bewerbungen sind die Regelungen der allgemeinen Datenschutzerklärung der Messer Industriegase GmbH anzuwenden. Diesen finden Sie hier.