Breadcrumb

Kalibriergase

Kalibriergase kaufen – beim Spezialisten für Gase

Individuelle Lösungen für Ihre Anwendungen mit kompetenter Beratung.

Kalibriergase schaffen Sicherheit

Kalibriergase (auch als Prüfgase oder Testgase bezeichnet) sind dort unentbehrlich, wo in Industrie, Technik, Forschung und Wissenschaft anspruchsvolle Messgeräte mit Hilfe von Gas kalibriert oder auf Funktion in der Analyse überprüft werden. Zur Herstellung von Kalibriergas wird ein Trägergas mit weiteren Gasen gemischt. Die perfekte Zusammensetzung für das Gasgemisch ergibt sich dabei aus der Aufgabenstellung, für die das Prüfgas eingesetzt werden soll.

Kalibriergase werden unter anderem im Anlagenbau, im Arbeitsschutz und in der Analyse eingesetzt. Zum Beispiel fürs Kalibrieren oder Testen von Sensoren in Gaswarngeräten, Mehrgasmessgeräten, Explosionsschutz-Meßgeräten, CO-Warnanlagen, Rauchmeldern, Abgastestern und Atemmessgeräten.

Kalibriergase für höchste Anforderungen

Für die Kalibrierung moderner Analysegeräte liefern wir Ihnen hochpräzise Gasgemische mit definierter Zusammensetzung – sowohl im Hinblick auf die Reinheit der Bestandteile als auch auf deren genaues Mengenverhältnis. Erst mit solch hochwertigen Prüfgasen kann die Genauigkeit erzielt werden, die für den Betrieb empfindlicher Analysegeräte in den Bereichen Qualitätssicherung, Sicherheitstechnik, Emissions- oder Umweltüberwachung nötig ist.

Um für Sie die höchsten Qualitätsstandards bei der Herstellung von Kalibriergasen sicherzustellen, produziert Messer nach einem strengen Qualitätsmanagementsystem.

Ideale Zusammensetzung der Gasmischung

Je nach der geplanten Anwendung variiert die ideale Zusammensetzung der Kalibriergase. Die Bandbreite geht dabei von einfachen binären Gemischen im %-Bereich bis hin zu Mehrkomponentengemischen im ppm- oder sogar ppb-Bereich.

Unsere Kunden haben dabei ganz unterschiedliche Anforderungen und individuelle Rahmenbedingungen. Aus diesem Grund produziert Messer die meisten Kalibriergase als individuelle Gasgemische nach Kundenwunsch.

Je nach erforderlicher Meßgenauigkeit bieten wir Kalibriergase in verschiedenen Kategorien an:

Labline: Für viele Anwendungen in der Messtechnik wird eine Kalibriergasabweichung von +/- 2 % rel. angestrebt. Wir bieten diese als Labline-Gemische an, üblicherweise mit einer Produktionstoleranz im Bereich von +/- 5 % rel.

Topline: Für hochpräzise Messungen empfehlen wir die Kalibrierung mit Topline-Gemischen mit einer Abweichung von weniger als +/- 1 % rel. 

Traceline: Für die Spurenanalyse, beispielsweise zur Umweltüberwachung, bietet Messer Traceline-Gemische mit Konzentrationen im ppb-Bereich an.

Zertifizierte Sicherheit

Jedes Kalibriergas von Messer wird mit einem Analysezertifikat (gemäß EN ISO 6141) geliefert. Das Zertifikat führt die bewertete und tatsächliche Zusammensetzung inklusive Unsicherheitsfaktor auf, ergänzt um weitere technische Daten und das Ablaufdatum der Lieferung. 

Die Standardstabilitätsdauer von Kalibriergasen beträgt 1 Jahr. Abhängig von den chemischen Eigenschaften der Komponenten und dem Konzentrationsbereich bieten wir Ihnen viele Kalibriergase auch mit einer verlängerten Stabilitätsdauer von bis zu 5 Jahren an (Longlife-Option).

Akkreditierte Gasgemische – Kalibriergase von höchster Qualität

Messer gewährleistet die höchste Qualität der produzierten Kalibriergase durch ein striktes Qualitätsmanagement. Neben dem allgemeinen Qualitätsmanagementsystem gemäß der EN ISO 9000-Familie deckt die Norm EN ISO / IEC 17025 (Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlabors) die spezifischen Anforderungen eines Labors ab. Die wichtigsten Bestimmungen betreffen den Betrieb und den Umfang eines Qualitätsmanagementsystems sowie den Nachweis der für die Durchführung der Kalibrierung erforderlichen technischen Kompetenz.

Messer betreibt mehrere nach EN ISO / IEC 17025 akkreditierte Labors und kann eine breite Palette von Gemischen mit einem Zertifikat eines akkreditierten Labors (akkreditiertes Gemisch EN ISO / IEC 17025) anbieten. Die wesentlichen Qualitätsmerkmale solcher Gasgemische sind die Rückverfolgbarkeit der Zusammensetzung von Gasgemischen nach nationalen Normen und die Bestimmung der Abweichung nach einer anerkannten Methode.
Messer empfiehlt die Verwendung von akkreditierten Kalibriergasen, wenn die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen überprüft werden soll (z. B. Emissionskontrolle) oder wenn das Labor selbst eine Akkreditierung besitzt.

Mit der zusätzlichen Akkreditierung nach EN ISO 17034 (Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Referenzmaterialherstellern) belegt das Labor, dass es die höchsten Qualitäts- und Kompetenzanforderungen erfüllt, die für die Herstellung zertifizierter Referenzmaterialien erforderlich sind. Solche zertifizierten Referenzmaterialien (CRM) spielen eine wichtige Rolle in der analytischen Chemie, da sie Referenzpunkte auf höchstem messtechnischen Niveau bieten. Das Schweizer Produktionswerk von Messer ist nach EN ISO 17034 akkreditiert. Daher kann Messer auch einen definierten Umfang zertifizierter Referenzmaterialien anbieten.

Kalibriergase kaufen

Unser Vertrieb versorgt Sie zuverlässig mit Kalibriergasen – flexibel und individuell. Besonders effizient bestellen Sie Gase über unsere E-Services. Mit E-Stock unterstützen wir Sie bei der Lagerverwaltung von Gas in Flaschen und mit E-Invoice realisieren wir gemeinsam mit Ihnen das papierlose Büro.

Kontakt zu den Produkten

Asset-Herausgeber

Laborgase von Messer – Perfekt versorgt

Ob Betriebsgase, Kalibriergase oder Hardware – Messer bietet ein breites Produktportfolio. Mit unseren Experten finden Sie eine passende Lösung, um Ihre Prozesse zu optimieren. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne! Profitieren Sie von Flexibilität und Know How des weltweit größten familiengeführten Industriegaseunternehmens.